Wie kann ich eine Behandlung der assistierten Reproduktion aus der Ferne fortsetzen?

Unter den zahlreichen Behandlungszentren in Spanien, die künstliche Befruchtungen anbieten, verfügen nur wenige über Erfahrung mit Patienten aus dem Ausland. In Barcelona war die Klinik Eugin die erste Einrichtung, die ein Fernkoordinationssystem entwickelt hat. Durch den Einsatz moderner Kommunikationstechniken sind wir heute in der Lage, Patienten aus anderen Ländern eine sogenannte „Kinderwunschbehandlung auf Distanz“ anbieten zu können.

Dank dieses Systems ist es in den meisten Fällen möglich, einen Großteil der Behandlung im Heimatland durchzuführen und sich auf zwei kurze Besuche in Barcelona zu beschränken. Der gesamte Ablauf wird telefonisch, über das Internet oder per Post koordiniert. Nur der letzte Schritt der assistierten Reproduktion, also die eigentliche künstliche Befruchtung oder Befruchtung, findet immer vor Ort in Barcelona statt.

Diese Art der Behandlung ist ausgesprochen bequem und hilft, Kosten und Zeit zu sparen. Viele Patienten verbinden die kurzen Aufenthalte in Barcelona mit ein paar Tagen Urlaub in einer der aufregendsten Städte der Welt im sonnigen Süden Europas.