Mitteilung an unsere Patienten: Vorsichtsmaßnahmen und Ratschläge im Zusammenhang mit der Coronavirus-Welle

Angesichts der internationalen Coronavirus-Welle möchten Ihnen Eugin einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen empfehlen, damit Sie Ihre Gesundheit und die ihrer Familie bestmöglich schützen können.

Wir halten uns über die Empfehlungen der lokalen, nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden stets auf dem neuesten Stand. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung.

Unsere Behandlungszentren setzen ihren Betrieb wie gewohnt fort. Um mögliche Ansteckungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, die auch in unseren Behandlungszentren zur Anwendung kommen:

  • Waschen Sie sich häufig die Hände mit Wasser und Seife oder mit einer Alkohollösung.
  • Meiden Sie den direkten Kontakt mit erkrankten Personen oder deren Umgebung.
  • Meiden Sie die Nähe von Personen mit akuten Atemwegserkrankungen oder gereizten Atemwegen (Husten und Niesen).
  • Wenn Sie husten oder niesen müssen, halten Sie sich ein Einweg-Taschentuch oder Ihre Armbeuge vor Mund und Nase und waschen Sie sich anschließend sofort die Hände.
  • Benutzen Sie keine persönlichen Gegenstände (Taschentücher, Bestecke etc.) gemeinsam mit anderen Personen, ohne sie vorher gründlich zu reinigen.

 

Was muss ich tun, wenn ich vor kurzem eine befallene Gegend besucht habe?

  • Wenn Sie vor kurzem in ein Risikogebiet* gereist sind oder mit Personen Kontakt gehabt haben, die aus einem solchen Gebiet kommen, aber keine Krankheitssymptome aufweisen, können Sie Ihre normalen Alltagsaktivitäten fortführen. Achten Sie auf jeden Fall in den nächsten 14 Tagen auf Symptome wie Fieber über 37,7ºC, allgemeines Unwohlsein, Husten oder Atembeschwerden.
  • Wenn Sie in ein Risikogebiet gereist sind und Symptome aufweisen, setzen Sie sich mit den zuständigen Gesundheitsbehörden in Verbindung, indem Sie die Notrufnummer 112 wählen. Wenn Sie außerdem als Patient oder Patientin von Eugin in den nächsten Tagen einen Termin in einem unserer Behandlungszentren haben, vereinbaren Sie bitte mit uns einen neuen Termin 15 Tage später.

Weitergehende Informationen finden Sie auf auf den folgenden Internetseiten:

Bundesgesundheitsministerium

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Weltgesundheitsorganisation

https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Wir verfolgen ständig den neuesten Stand der Krankheitswelle und stehen Ihnen für weitere Informationen über die üblichen Kommunikationskanäle gern zur Verfügung.

*Zum 13. März gelten die folgenden Gebiete als besonders betroffene Gebiete: Spanien (Autonome Regionen Madrid und La Rioja; Gemeinden Labastida-Bastida und Vitoria-Gasteiz (Baskenland) sowie Miranda de Ebro (Castilla y León)); Italien; Frankreich (Départements Haut-Rhin (Grand Est) und l’Oise (Hauts-de-France)); Deutschland (Kreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)); China (alle Provinzen, inklusive Hong Kong und Macau); Südkorea; Japan (Insel Hokkaidō); Singapur und Iran.

2020-03-16T08:14:54+00:0028 Februar 2020|Über assistierte Reproduktion|
TERMIN FÜR VIDEOKONFERENZ VEREINBAREN

Eugin bleibt an Ihrer Seite

IHR ERSTER BESUCHSTERMIN VON ZU HAUSE AUS