Fachbereich Ernährung und Diätetik in Barcelona2023-07-25T16:30:07+00:00
Fachbereich Ernährung und Diätetik in Barcelona

Der Fachbereich Ernährung und Diätetik

Der Fachbereich Ernährung und Diätetik bietet unseren Patientinnen eine umfassende Beratung für eine optimale Ernährung, um ihnen zu jedem Zeitpunkt ihrer Behandlung ein Höchstmaß an Gesundheit und Lebensqualität zu garantieren. Das gilt sowohl für Fruchtbarkeitsbehandlungen wie auch für alle Situationen, in denen eine besondere Ernährung erforderlich ist.

Der Fachbereich Ernährung und Diätetik von Eugin arbeitet in perfekter Abstimmung mit den übrigen Bereichen des Zentrums und ist in alle Kinderwunschbehandlungen eingebunden. So haben unsere Patientinnen stets einen Ansprechpartner in Ernährungsfragen, sei es beim Versuch, schwanger zu werden, vor der Behandlung, während der Schwangerschaft oder nach der Geburt. Unser Ernährungsteam steht Ihnen auch bei Übergewicht oder Adipositas zur Verfügung, ebenso wie bei Verdauungsstörungen, Symptomen der Wechseljahre und der Perimenopause, bei Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten, bei Essstörungen, Stress oder Rauchen, oder wenn Sie sich neue gesunde Lebensgewohnheiten aneignen wollen, um ihre Lebensqualität zu verbessern.
Termin vereinbaren

Was ist der Unterschied zwischen Ernährung und Diätetik?

Die Ernährung

Unter dem Begriff Ernährung verstehen wir die Lehre von den Nährstoffen, die über die Nahrung aufgenommen werden, und ihrer Wirkung auf den Körper. Außerdem befasst sich die Ernährung mit den Verhaltensweisen und Bedürfnissen eines jeden Menschen.

Ernährungswissenschaftler sind darauf spezialisiert, die Ernährung von Menschen mit gesundheitlichen Problemen an die jeweiligen Umstände anzupassen.

Die Diätetik

Die Diätetik hingegen befasst sich mit den Ernährungsmustern und mit den Zielen, die jeder Einzelne mit seiner Ernährung erreichen möchte.

Diätassistenten behandeln im Allgemeinen Menschen ohne gesundheitliche Probleme und helfen ihnen, ihre Essgewohnheiten so zu regulieren, dass sie ihre Ziele besser erreichen können.

Meistens ergänzen sich beide Disziplinen, etwa wenn es darum geht, jedem Menschen zu jedem Zeitpunkt die besten Verhaltensmuster an die Hand zu geben: beim Versuch, schwanger zu werden, während der Schwangerschaft selbst oder beim Stillen.

Welche Bedeutung hat die Ernährung für unsere Gesundheit?

Eine optimale Ernährung geht weit über die Kontrolle des Körpergewichts hinaus. Zusammen mit reichlich körperlicher Aktivität, einem kontrollierten Stresslevel und der richtigen Schlafqualität bildet sie das Fundament für unsere Gesundheit. Mit der richtigen Ernährung können wir Folgendes bewirken:

  • Verbesserung unserer Fruchtbarkeit
  • Unterstützung des reibungslosen Ablaufs der Schwangerschaft und der Zeit nach der Geburt
  • Abschwächung der Wirkung der Menopause
  • Rückgewinnung oder Erhaltung eines gesunden Körpergewichts
  • Verbesserung des Verdauungsprozesses
  • Linderung und Behandlung von Problemen aufgrund von Unverträglichkeiten
  • Verhütung von Essstörungen
  • Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit, vor allem bei Frauen ab 40.
  • Unterstützung bei der Verbesserung der allgemeinen Stimmung
  • Verhütung von altersbedingten Mangelerscheinungen
  • Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit

Egal ob gesund oder krank – eine korrekte Ernährung verbessert die allgemeine Gesundheit eines jeden Menschen. Für Frauen, die schwanger werden möchten, ist sie wichtig für die optimale Erhaltung ihrer Fruchtbarkeit. Eine richtige Ernährung hilft bei einer problemfreien Schwangerschaft und Entbindung. Außerdem steigert sie die Wirkung von Fruchtbarkeits- und Kinderwunschbehandlungen.

TERMIN VEREINBAREN

Ernährung während der Schwangerschaft: die Bedeutung der richtigen Ernährung

Wenn eine Frau schwanger werden möchte, muss sie unbedingt auf ihre Ernährung achten. Nach Meinung von Ernährungsexperten sollte sich eine Frau schon vor der Schwangerschaft die richtigen Essgewohnheiten aneignen und sich gesund, regelmäßig und ausgewogen ernähren. Eine Schwangerschaft ist nicht der richtige Zeitpunkt für strenge Diäten, Experimente oder unregelmäßige Mahlzeiten: Sie sollten täglich frisches Obst und Gemüse essen und eine gesunde Tagesroutine einhalten.

Den Spezialisten zufolge gibt es keine Wunderdiät zur Erzielung einer Schwangerschaft. Sie betonen, dass jede Änderung bei der Ernährung einer Frau in entscheidenden Phasen ihres Lebens wie beim Versuch, schwanger zu werden, während der Schwangerschaft, der Stillzeit und in den Wechseljahren stärkere Auswirkung auf ihre Gesundheit hat als unter normalen Umständen.

Daher empfehlen sie, dass sich jede Frau umfassend untersuchen lässt und während dieser Phase verstärkt Spurenelemente wie Folsäure. Jod, Eisen, Kalzium sowie die Vitamine A, B, C und D zu sich nimmt, sei es über die Nahrung oder in Form von Vitaminpräparaten.

Daneben sollten verschiedene Lebensmittel während der Schwangerschaft gemieden werden. Einige Beispiele sind: Alkohol, ein Übermaß an Koffein, quecksilberhaltiger Fisch (z.B. Thunfisch oder Schwertfisch), unpasteurisierte Milchprodukte einschließlich Käse sowie Fisch und Meeresfrüchte in rohem Zustand.

Ernährung und assistierte Reproduktion

Die Fruchtbarkeit einer Frau und die Empfängnis, egal ob auf natürlichem Wege oder durch assistierte Reproduktionstechniken, stehen in engem Zusammenhang mit der Ernährung. Bei Patientinnen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterziehen, kann eine gute und regelmäßige Ernährung dazu beitragen, in dem Bereich, wo der Embryo eingepflanzt werden soll, die richtigen Umgebungsbedingungen zu erzeugen. Das ist vor allem bei entzündlichen Pathologien wichtig.

Auch wenn jede Situation einzigartig und individuell betrachtet werden muss, raten Fachleute beispielsweise, mit den Hauptmahlzeiten vermehrt Obst und Gemüse zu essen, da diese Lebensmittel einen hohen Gehalt an Antioxidantien aufweisen. Antioxidantien tragen dazu bei, möglichen oxidativen Stress im Körper abzuschwächen.

Ebenso weisen sie darauf hin, dass die Aufnahme von Omega-3-Produkten wie fettem Fisch, Nüssen und Samen in die tägliche Ernährung dazu beiträgt, bestehende Entzündungen zu reduzieren. Und natürlich ist es immer empfehlenswert, Tabak und Alkohol zu meiden und sich maßvoll körperlich zu betätigen.

Diese Empfehlungen sowie eine umfassende Ernährungsberatung sind besonders wichtig für Patientinnen, die sich einer assistierten Reproduktionsbehandlung unterziehen. Das gilt vor allem bei Hormon- oder Stoffwechselstörungen wie Endometriose, polyzystischem Ovarsyndrom (PCOS), Hypothyreose oder bei Dysbiose oder geringer Eierstockreserve.

Lernen Sie das Team des Fachbereichs Ernährung und Diätetik kennen

Sprachen
Dra. Magda Carlas
Ärztin und Spezialistin für Diätetik und Ernährung
Dr. Carlas veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Zeitschriften und in der Tagespresse. Sie ist außerdem Herausgeberin eines Radio-Podcasts.
Dr. Magda Carlas ist die leitende Ernährungsberaterin von Eugin. Sie hat einen Abschluss in Medizin und Chirurgie. Sie hat einen Aufbaustudiengang in Diätetik und Ernährung sowie einen Master in Lebensmittelwissenschaften an der Fakultät für Pharmazie und Ernährung der Universität Barcelona absolviert. Derzeit ist sie im Fachbereich Ernährung der Eugin-Klinik in Barcelona tätig und verbindet ihre klinische Arbeit mit der Veröffentlichung von medizinischen Fachartikeln.

Lernen Sie uns kennen

Wir würden uns freuen, Sie persönlich kennen zu lernen, Ihnen unsere Einrichtungen zu zeigen und Ihnen unser Spezialistenteam vorzustellen. Sie finden uns hier:

Eugin Barcelona

Balmes, 236

Telefon: +34 933 221 122

Lieferanten und Fachleute: +34 934 446 303

Mehr erfahren
Termin vereinbaren
Eugin Madrid

Alfonso XII, 62

Telefon: +34 913 360 400

Lieferanten und Fachleute: +34 934 446 303

Mehr erfahren
Termin vereinbaren

Möchten Sie mehr über Fruchtbarkeitsbehandlungen in Eugin erfahren?

Wählen Sie Ihre Klinik

Madrid Barcelona
✓ Gültig

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden, damit wir Ihre Anfrage ordnungsgemäß bearbeiten können

In Eugin nehmen wir Ihre Privatsphäre sehr ernst und halten uns selbstverständlich strikt an das Datenschutzgesetz. Die Informationen werden nur im Rahmen Ihrer Behandlung verwendet. Unser Computersystem verfügt über die sichersten Verschlüsselungsprotokolle und entspricht der anspruchsvollen Norm ISO / IEC 27001: 2013.