Wir schätzen uns sehr glücklich und fühlen uns sehr geehrt, dass wir bereits über 15.000 Frauen ihren Traum. Mutter zu werden, erfüllen konnten in vielen Fällen sogar mehrfach. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu unserem Programm „Noch ein Baby“ zu erhalten.

Eine Entscheidung für die Klinik Eugin ist eine Entscheidung für eine höhere Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden. Dies ist nur möglich dank der Erfahrung und des Engagements unseres Spezialisten team.

Technik ist ein wichtiger auf diesem Weg zur Mutterschaft, aber bei weitem nicht der einzige. Es handelt sich hierbei um eine sehr wichtige Entscheidung mit hoher emotionaler Tragweite. In solchen Fällen benötigen Sie Unterstützung von jemand mit Erfahrung, auf den Sie sich verlassen können.

Laut folgendem Gesetz haben Frauen unabhängig von ihrem Familienstand oder ihrer sexuellen Orientierung das Recht, Techniken der assistierten Reproduktion dur chführen lassen.

Art 6.1 Spanisches Gesetz 14/2006 vom 26. Mai über Techniken der assistierten Reproduktion.

Unsere Onlinediagnose hilft Ihnen, Ihre aktuelle Situation besser einschätzen zu können und Zweifel auszuräumen. Hier bei Eugin passen wir uns an Ihre Verfügbarkeit an- Wochenende inklusiv- damit alles auf einer leichte und diskrete Weise abläuft.

Egal, ob Sie zunächst mehr Informationen erhalten möchten oder gleichs morgen mit der Behandlung beginnen möchten Ihnen diese Website weiter. Die Informationen, die Sie hier finden, sind vollkommen transparent. In den Kostenvoranschlägen für Behandlungen sind z.B. alle nötigen und erhöht die Vergleichbarkeit.

Das Ausfüllen des Onlineformulars zur Vorabdiagnosenimmt weniger als zwei Minuten in Anspruch und Sie erhalten kostenfrei und absolut unverbindlich alle erforderlichen Informationen. Die Klinik Eugin ist auf Verfahren der assistierten Reproduktion spezialisiert.

Die Klinik Eugin ist stolz auf ihre Mitgliedschaft bei NMC Healthcare, einem der renommiertesten Gesundheitsanbieter der UAE.

Künstliche Befruchtung

Künstliche Befruchtung (KBP)

Sperma des Partners

Künstliche Befruchtung mit Samen des Partners ist die Einbringung zuvor ausgewählter Spermien des Partners in die Gebärmutter.

 

Künstliche Befruchtung (KBS)

Spermaspende

Bei der künstlichen Befruchtung mit Spendersamen werden Spermien einer Samenbank in die Gebärmutter eingebracht.

 

In-vitro-Fertilisation

In-vitro-Fertilisation

Eigene Eizellen und Sperma des Partners

Die In-vitro-Fertilisation mit eigenen Eizellen und Samen des Partners ist eine Labormethode bei der die zuvor entnommenen Eizellen mit den Spermien Ihres Partners befruchtet werden.

In-vitro-Fertilisation

Eigene Eizellen und Spermaspende

Die In-vitro-Fertilisation mit eigenen Eizellen und Spendersamen ist eine Labormethode, bei der die zuvor entnommenen Eizellen mit den Spermien eines anonymen Spenders befruchtet werden.

In-vitro-Fertilisation

Eizellspende und Sperma des Partners

Die In-vitro-Fertilisation mit Spendereizelle und Samen des Partners ist eine Labormethode, bei der Eizellen einer Spenderin mit den Spermien des Samens Ihres Partners befruchtet werden.

In-vitro-Fertilisation

Eizell- und Spermaspende

Die In-vitro-Fertilisation mit Eizellen und Samen von Spendern ist eine Labormethode, bei der die Eizellen einer Spenderin mit den Spermien eines Spenders, beide anonym, befruchtet werden.

ICSI

Befruchtung einer Eizelle mittels einer intrazytoplasmatischen Mikroinjektion

Bei diesem Verfahren erfolgt die Befruchtung, indem ein Spermium direkt in eine Eizelle eingespritzt wird. Für eine ICSI ist nur ein einziges Spermium pro Eizelle nötig.

IMSI

Kann die Erfolgswahrscheinlichkeit einer In-vitro-Fertilisation erhöhen

Intrazytoplasmatische Injektion von morphologisch selektierten Spermien. Mit der IMSI können die Erfolgschancen einer In-vitro-Fertilisation verbessert werden. Darüber hinaus kann diese Technik zum Einsatz kommen, wenn bereits mehrere IVF-Versuche erfolglos geblieben sind.

Präimplantationsdiagnostik

Mithilfe dieses Verfahrens können Eizellen bzw. Embryos ohne schwere genetische Probleme ausgewählt werden

Die PID ermöglicht eine Untersuchung der DNA der Eizellen oder der Embryonen, um diejenigen auswählen zu können, die bestimmte Merkmale aufweisen.

Genetisches Präimplantationsscreening

Mithilfe dieses Verfahrens können Eizellen bzw. Embryos ohne schwere genetische Probleme ausgewählt werden

Ist eine Labortechnik, die eine Untersuchung der DNA der Eizellen oder der Embryonen zu ermöglicht, um diejenigen mit den gewünschten genetischen Merkmalen auszuwählen

Letzte Aktualisierung: Juni 2017