Wenn Sie Mutter werdesen möchten und keinen Partner haben oder Ihr Partner eine Frau ist, können Sie sich für assistierte Reproduktion entscheiden. Das ist in Spanien legal und in Artikel 6 des rechtsgültigen Gesetzes 14/2006 zu den Techniken der assistierten Reproduktion folgendermaßen geregelt:

„Jede Frau über 18 Jahren, die sich vollständig handlungsfähig ist, kann Empfängerin oder Anwenderin der in diesem Gesetz geregelten Techniken sein, wenn sie ihre freiwillige, bewusste und ausdrückliche schriftliche Zustimmung zu deren Einsatz gegeben hat.
Die Frau kann, unabhängig von ihrem Familienstand oder ihrer sexuellen Orientierung, die in diesem Gesetz geregelten Methoden anwenden oder selbst empfangen“.

In der Klinik Eugin helfen wir Ihnen, sich Ihren Kinderwunsches zu erfüllen.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Je nach Alter und Krankengeschichte empfehlen wir Ihnen eine der folgenden Behandlungen:

In-vitro-Fertilisation

Eigene Eizellen und Spermaspende

Die In-vitro-Fertilisation mit eigenen Eizellen und Spendersamen ist eine Labormethode, bei der die zuvor entnommenen Eizellen mit den Spermien eines anonymen Spenders befruchtet werden.

In-vitro-Fertilisation

Eizell- und Spermaspende

Die In-vitro-Fertilisation mit Eizellen und Samen von Spendern ist eine Labormethode, bei der die Eizellen einer Spenderin mit den Spermien eines Spenders, beide anonym, befruchtet werden.

künstlichen Befruchtung (KBS)

Spermaspende

Bei der künstlichen Befruchtung mit Spendersamen werden Spermien einer Samenbank in die Gebärmutter eingebracht.

Letzte Aktualisierung: Juni 2017